Hochsensibilität - Grundlagen

Hochsensible Menschen haben eine geringere Filterung jener Reize, die auf sie einwirken. Sie erleben all die Eindrücke als 'mehr' (quantitativ) und/oder 'intensiver' (qualitativ). Dieser sensible Radar, um es einmal so zu verbildlichen, ermöglicht ihnen, Veränderungen, Nuancen, Zwischentöne, Varianten, etc. wahrzunehmen. Hierin liegt ein grosses positives Potential, die Hochsensibilität im Leben und im Beruf gut zu nutzen oder sich allenfalls besser zu schützen.

Dieses Radar kann überlastet werden und die Empfindungen und Eindrücke nehmen stark und andauernd zu, so dass sie nicht genügend verarbeitet werden und die hochsensible Person überreizen, bis sie/er daran in einen belasteten/geschwächten/erkrankten Zustand gerät: Nervosität, Flucht, Depression, Rückzug, Abschottung, Isolation, etc..., oft verbunden mit körperlichen Anzeichen: Allergien, Zittern, Schlaflosigkeit, Atemschwere, Kopfweh, Übelkeit, Gereiztheit, Asexualität, etc...

Durchschnittlich sensiblen Menschen können von vielen Reizen, aufgrund von Filtern im Unterbewusstsein, mehr ertragen, da sie die Reize weniger wahrnehmen. Sie merken weniger, was alles auf sie einwirkt. Es braucht dann vielleicht schon einen Besuch im Action-Kino, um das Gemüt anzuregen. Die Intensivierung von Reizen wird zum Teil zum Vergnügen gesucht: Kirmes, Achterbahn, Gruselfilm, Extremsport, Techno-Party, etc.


Powerpointpräsentation

Link zur Powerpointpräsentation - Klingt da bei Ihnen etwas an?


Sensibilität meint:

  • Einfühlungsvermögen bzw. Empathie: die Fähigkeit, sich in einen anderen Menschen hineinzuversetzen 
  • Feinfühligkeit oder emotionale : die eigene Empfindlichkeit durch äußere Einflüsse

  • Sensibilität (Medizin): in Physiologie und Wahrnehmungspsychologie den „fünften Sinn“, das Fühlen

  • Empfindlichkeit eines Organismus für einen äußeren Einfluss: das Gegenteil von Resistenz

  • Sensitivität: die Wahrscheinlichkeit eines statistischen Tests, einen Sachverhalt zu erkennen

  • Empfindlichkeit (Technik): bei Messgeräten das Verhältnis von Ausgangsgröße zu Eingangsgrößee


Test: Bin ich hochsensibel?

Online-Test von 'zartbesaitet': Bin ich hochsensibel? Dauer ca. 15 min


Einflüsse

Im Gegensatz zur kognitiven Wahrnehmung, also Dingen, die wir 'denkend' erfassen und in uns umsetzen (zuhören, aufnehmen, Zusammenhänge bilden, Lösungen suchen, Antworten bilden und wiedergeben), nehmen wir jene Informationen als 'Reize' wahr, welche unsere Empfindlichkeit bzw. Sensibilität beschreiben:

Gefühltes
  • Heftigkeit
  • Dynamiken
  • Geschwindigkeit
  • Dichte
  • Nähe
  • Wiederholungen
  • Druck
  • Gefühle
  • Emotionen
  • Stress, positiv wie negativ
  • Erwartungen
  • Rollen
  • Prüfungen
  • etc.
Gesehenes
  • Grellheit
  • Lichteinflüsse
  • Gesehenes
  • Erscheinendes
  • Gleissendes
  • Blendendes
  • Flackerndes
  • Intimität und Sexualität
Gehörtes
  • Geräusche
  • Lärm
  • Klänge
  • Rauschen
  • Piepsen
  • Signale
  • Hupen
  • Weckklänge
  • Warnklänge
  • Kontrollklänge
  • Telefonklingeln
  • SMS-Signale
  • Computer-Signale
  • NavigationssprecherInnen
  • Radiosendungen
  • TV-Sendungen
  • Werbebeiträge
  • Musik
  • Gespräche
  • Motorenlärm
  • Innerer Lärm
  • Tinitus
  • Intimität und Sexualität
Gerochenes
  • Gerüche
  • Kontaminationen
  • Gifte
  • Menschliches
  • Gekochtes
  • Gewürze
  • Zubereitungen
  • Industriegerüche
  • Abgase
  • Dämpfe
  • Parfümierungen
  • Aromatisierungen
  • Intimität und Sexualität
Geschmecktes
  • Essen
  • Getränke
  • Gekostetes
  • Konsistentes
  • Süssigkeiten
  • Zahnpflegemittel
  • Medikamente
  • Geschlucktes
  • Zahntechnisches
  • Aufstossendes
  • Intimität und Sexualität
Gefühltes (Berührung
  • Berührungen
  • Konsistentes
  • Touchierungen
  • Aufgetragenes
  • Kleidung
  • Materialien
  • Eingeriebenes
  • Bandagiertest
  • Anfassendes
  • Intimität und Sexualität

 

Buchtipp

 

"Zart besaitet - Selbstverständnis, Selbstachtung und Selbsthilfe für hochsensible Menschen."
von Georg Parlow, 221 Seiten, ISNB 3-9501765-0-0, 23.-- Euro


Info-Website zum Thema: http://www.zartbesaitet.net/

Buchempfehlung


Zart besaitet
Autor: Georg Parlow
www.zartbesaitet.net

Grundlagenwerk für HS.